Triff unsere Gastfamilien

Jede Gastfamilie ist einzigartig! Unsere Gastfamilien leben überall in den USA. Jeder amerikanische Bundesstaat hat seinen Charme und bietet unterschiedliche „Highlights“ - so auch unsere Gastfamilien. Familienstrukturen und der Alltag einer Familie können sehr verschieden sein. Einige leben in Großstädten oder in der Nähe einer Großstadt andere wiederum wohnen in Kleinstädten. Es gibt Gasteltern die zu Hause arbeiten, Gastfamilien mit einem Kind oder mit mehreren Kindern, Familien mit zwei Vätern oder einer Mutter bzw. einem Vater. Wie Du siehst, gibt es viele Variationen. Eines haben alle Familien gemeinsam - den Bedarf nach flexibler Kinderbetreuung sowie das große Interesse eine andere Kultur kennenzulernen und ihre Kultur mit Dir zu teilen.

Beispiel einer Gastfamilie in der beide Elternteile arbeiten

Die Bauer Familie aus Massachusetts

Gasteltern: Sheila und Andi
Gastkinder: Elena (8) und Alex (5)
Gastfamilie seit: 2003
Momentanes Au Pair: Mirjam aus Österreich

Seit der Geburt ihrer Tochter Elena vor 9 Jahren nimmt Familie Bauer an unserem Au Pair Programm teil. Seitdem haben sie viele wunderbare Au Pairs aufgenommen, zu denen sie heute noch Kontakt hat.

„Das Au Pair Programm ist für uns hervorragend geeignet und eine sehr willkommene Art der Kinderbetreuung. Wir können uns darauf verlassen, dass unsere Kinder am Morgen rechtzeitig von Mirjam geweckt, pünktlich zur Schule gebracht und am Nachmittag vom Schulbus wieder abgeholt werden. Ihr Arbeitsalltag richtet sich nach dem Schulplan und Aktivitäten der Kinder aber auch nach ihren Ferienzeiten. Wir wissen, dass Mirjam den Alltag unserer Kinder gestaltet und uns damit eine große Unterstützung ist. Wir haben über die Jahre hinweg gelernt, klare und verständliche Anweisungen zu geben und dass es besser ist, einen Wochenplan aufzuschreiben. So weiß Mirjam genau, was wann und wie während der Woche zu tun ist. Dies hat Mirjam geholfen sich schnell zu Recht zu finden und sich besser in unsere Familie zu integrieren. Wir wollen unser Au Pair als Teil der Familie bei uns aufnehmen und erwarten natürlich im Gegenzug, dass sie/er sich in unsere Familie integriert. Durch das Au Pair Programm sind unsere Kinder weltoffener geworden und können sich besser auf andere Kulturen einstellen.“

Beispiel einer Gastfamilie in der beide Elternteile arbeiten

Die Newman Familie aus Colorado

Gasteltern: Rachel und Brent
Gastkinder: Mason (5) und Clayton (2,5)
Gastfamilie seit: 2008
Aktuelles Au Pair: Luise aus Deutschland

Rachel, die Gastmutter, schwärmt über ihr Au Pair Luise: "Luise kennt viele lustige Spiele und die Kinder lieben sie dafür. Unser Kleiner hatte Probleme sich an die Anforderungen in der Schule zu gewöhnen. Luise hat sofort auf spielerische Art und Weise zu Hause mit der Nachhilfe begonnen und ihm damit die Angst vor der Schule genommen. Wir konnten zusehen wie er von Tag zu Tag selbstbewusster wurde und sich damit auch der Erfolg in der Schule einstellte."

Das Au Pair Programm ist einfach perfekt für uns. Durch die Flexibilität haben wir die Möglichkeit, Aktivtäten nach den Kindern zu planen und ihnen gleichzeitig ein stressfreies Leben mit viel Spass zu bieten. Ein anderer wichtiger Aspekt ist die Beziehung die unsere Kinder zu den Au Pairs aufbauen, besonders mit den letzten beiden Au Pairs. Unsere Au Pairs wurden immer in Teil der Familie und werden es ein Leben lang bleiben. Es ist einfach großartig unseren Kindern bereits einen Einblick in andere Kulturen zu gewähren.

Ein Gastfamilienbeispiel mit mehr als 3 Kindern

Die Rau Familie aus Virginia
Gasteltern: Dariece und Charlie
Gastkinder: John (15), Ian (14), Gannon (8), Jackson (6) und Kristian (4)
Gastfamilie seit: 2006
Momentanes Au Pair: Juliane aus Deutschland

Gastmutter Dariece schwärmt von ihrem Au Pair Juliane:

„Juliane ist 19 Jahre alt, wirkt jedoch viel professioneller und reifer! Sie ist so verantwortungs-  und pflichtbewusst, man könnte meinen sie ist schon mindestens 30 Jahre alt. Juliane ist ein wunderbares Vorbild für unsere Kinder und für andere Au Pairs. Wir sind so glücklich sie als unser Au Pair zu haben und freuen uns jeden Tag darüber! Unsere Kinder sind momentan in vier verschiedenen Schulen und nehmen nachmittags an vielen Aktivitäten, wie Schwimmen, Fußball und ihren geliebten Pfadfindertreffen teil. Dies bedarf einer sorgsamen Planung und Flexibilität, die wir mit Juliane einfach haben. Wir können uns 100% auf sie verlassen und sind dankbar, dass sie uns eine so große Unterstützung ist. Juliane ist ein Berreicherung für unsere Familie und ihre fröhliche Art und Weise möchten wir nicht mehr missen. Wir sind so froh ein Au Pair wie sie zu haben. 

Eine Alleinerziehende Mutter als Gastfamilie

Die Sekera Familie aus Illinois

Gasteltern: Lori
Gastkinder: Lucas (6), Courtney 4), Angela (1.5)
Gastfamilie seit: 2010
Momentanes Au Pair: Nina aus Deutschland 

„Nina in unserer Familie zu haben ist ein absoluter Gewinn - nicht nur für die Kinder sondern auch für mich. Sie ist große Schwester und Freundin zugleich. Anfänglich war es für uns eine große Umstellung, doch nach einer Weile haben die Kinder Nina in ihr Herz geschlossen. Nina ist nicht nur Betreuerin meiner Kinder, sondern löst mit ihnen Probleme, spricht mit ihnen über ihre Ängste und plant ihren Alltag. Für mich als alleinerziehende Mutter ist Nina wie eine Freundin. Sie kann ihre Freizeit natürlich selber gestalten, aber einige Abende verbringen wir gemeinsam und schauen beispielsweise einen Film. Wir sind froh Nina als Au Pair gefunden zu haben und dass sie bei uns ihr Au Pair Jahr verbringt.“

Eine Gastfamilie mit zu betreuenden Zwillingen

Die Sternburg Familie aus Massachusetts

Gasteltern: Cheryl und Robert
Gastkinder: Alex (10), Joshua (9), Amanda und Julia (1 ½)
Gastfamilie: 2009
Momentanes Au Pair: Laura aus Kolumbien

Schon drei Au Pairs haben bei der Sternburg Familie ihr Au Pair Jahr verbracht. Gastmutter Cheryl benötigt tägliche Unterstützung, um die beiden älteren Burschen zur Schule zu bringen und tagsüber die Zwillinge zu beaufsichtigen bis Alex und Joshua aus der Schule nach Hause kommen. Als Au Pair bei den Sternburgs hat man einen Wochenplan von 9 Arbeitsstunden am Tag und arbeitet von Montag bis Freitag, wobei die meisten Wochenenden dem Au Pair zur freien Verfügung stehen. In der Region befinden sich eine Vielzahl anderer Au Pairs und zahlreiche Möglichkeiten sich in der Freizeit zu beschäftigen.

„Unser Au Pair Laura wurde von unseren Kindern sehr ins Herz geschlossen und sie haben so viel Spaß mit ihr - wir sind wirklich froh sie bei uns zu haben. Wir sind eine sehr kommunikative Familie und unsere unterschiedlichen Charaktere haben Laura am Anfang auf die Probe gestellt. Im Laufe der Zeit hat sie gelernt, sich unserem Leben anzupassen und wurde dadurch auch immer selbstbewusster und offener. Sie strahlt so viel positive Energie aus und ist ein ruhender Pol für unsere Kinder. Alex, Joshua, Amanda und Julia sind eine Herausforderung für Laura, aber sie macht ihren Job super und weiß mittlerweile wie sie mit jedem einzelnen Kind umgehen muss.“

Mehr InfosAnmeldung Infotreffen